Legasthenie

 

Legasthenie: ein Problem, das vor allem bei Kindern auftreten kann und das darin  besteht, dass man große Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben hat.

 

 

Ronald D. Davis sagt:" An der Wurzel der Legasthenie liegt eine natürliche Fähigkeit, ein Talent."

 

                         Talent                 oder                      Schwierigkeiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer hat Recht?

 

Der folgende Text zeigt, dass ein Talent besteht und dass trotz  intellektueller Fähigkeiten,  der Schulerfolg ausbleibt.

 

Wer hat nicht bereits stundenlang für ein Ergebnis gelernt, das letztlich weder die Energie noch die investierte Zeit widerspiegelt?

 

Haben Sie  noch nie gehört: "konzentriere dich und arbeite mehr, pass auf, hör zu?" Und dabei denken Sie: “Ich tue es doch gerade."

 

Jeder Mensch hat Fähigkeiten und verborgene Talente, aber nicht jedem gelingt es, sie richtig einzusetzen, um erfolgreich zu werden.

Nun, dank Ron Davis 'Arbeiten können wir Ihnen unter Berücksichtigung Ihrer Talente helfen, Ihre Lernschwierigkeiten zu überwinden und Forschritte zu machen.

Prominente, die die Wörter von Ron Davis bestätigen.

Dies sind nur einige Beispiele, aber die Liste ist lang. Jeder hat ein Talent in einem bestimmten Bereich. Wir können Geschichten erzählen aber kein Wort lesen, Musik schreiben ohne die Noten zu kennen, schulische Probleme haben, dennoch Physiker oder Ingenieure werden.

Was ist dieses Talent?

 

Sie haben unterschiedliche Wahrnehmungsfähigkeiten, die ihnen die Möglichkeit geben, Wörter und Bilder unter verschiedenen  Blickwinkeln zu sehen und zu analysieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Warum ist es so schwierig?

 

In Bildern zu denken. kann sowohl vor-, als auch nachteilhaft sein.

Alles ist eine Frage des Lernmodus.

 

                                     Einige denken in Bildern...                                 Andere denken in Wörtern...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Darin liegt der Kern des Problems. Den Begriff Katze kann man sich leicht vorstellen!

 

Aber was kann man sich unter abstrakten Wörtern wie: "mit, in, warum ..." vorstellen? Diese Schwierigkeit ein absrakten Begriff mit einem konkreten Bild zu verbinden stiftet Verwirrung, denn ohne Bilder entstehen Missverständnisse. Und Missverständnisse führen zu noch mehr Verwirrung und zunehmendem Stress.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Mangel an Vorstellungskraft kann folgende Symptome verursachen:

 

- ADS oder ADHS

- Langsames Arbeiten beim Lesen oder Schreiben

- Falsches Verständnis des Gelesenen

- Unfähigkeit zu lesen oder einfach nur schlechtes Lesen

- Schwierigkeiten in Mathematik

- Missverständnis von mündlichen Anweisungen oder Fragen.

 

 

Eine  Lösung finden

 

Für abstrakte Wörter müssen Bilder gefunden werden.

 

 

Wie?      

 

Mit Knete. Dies ermöglicht eine dreidimensionale Darstellung von Begriffen, die einem unklar sind.

                             

Zusätzlich werden Lese-, Entspannungs-, Energieregler-, und Gleichgewichtsübungen angeboten. Sie führen zu einem besseren Verständnis, fördern das Langzeitgedächtnis und beseitigen Probleme beim :

- Lesen

- Schreiben

- Textverständnis

- Mathematik

- Aufmerksamkeit (ohne Medikamente)

- Kommunikation

- Selbstbewusstsein

 

Wie kann man das Problem lösen?

 

 

Ein einwöchiger Kurs von 30 Stunden ist notwendig, um die Desorientierung zu erkennen und zu kontrollieren, seinen eigenen Lerntyp zu finden und neue Arbeitsmethoden, sowie Selbstbewusstsein zu entwickeln.

 

 

 

 

 

 

Verwirrung

Desorientierung

Missverständnis

1/5
  Lösungen  für Kinder, Erwachsene und Jugendliche
bei Lernschwierigkeiten, Verhalten- und Aufmerksamkeitsstörungen